Bürgerinitiative Mobilität

Die aus dem Umfeld des AMK entstandene Bürgerinitiative engagiert sich in und um Altötting für eine zukunftsfähige Mobilität. Themen sind: Lärmschutz, Verkehrsberuhigung, Car-Sharing, Elektromobilität, Ressourcenverbrauch und eine Fahrrad- und Fußgängerfreundliche Stadt. Zum Download findet Ihr die auf der Bürgerversammlung im November 2017 vorgestellten Anträge (Lärmschutz, Verkehrsberuhigung), sehr interessante Informationen des ADFC zu Tempo 30 innerorts und die Unterschriftenliste um uns zu unterstützen.

Auf dem Bild seht ihr Hermann Knoflachers „Gehzeug“ Konstruktion

„Wir ziehen uns mehr oder weniger freiwillig in abgedichtete Häuser mit Lärmschutzfenstern zurück, um den Außenraum dem Krach, dem Staub und den Abgasen der Autos zu überlassen.“
Hermann Knoflacher im ZEIT-Interview »Das Auto macht uns total verrückt« (13. September 2007).

 

Download
Bürgerinitiative Mobilität Altötting - Lärmschutz
BI_Mobilität_Lärmschutz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 644.9 KB
Download
Bürgerinitiative Mobilität Altötting - Verkehrsberuhigung
BI_Mobilität_Verkehrsberuhigung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB
Download
ADFC Informationen zu Tempo 30 innerorts
ADFC_Tempo30_Info.pdf
Adobe Acrobat Dokument 841.7 KB
Download
Unterschriftenliste der Bürgerinitiative Mobilität Altötting
BI_Möbilität_Unterschriftenlisten_2017
Adobe Acrobat Dokument 205.0 KB